Modell-Suche

Leistungen:
Maximale Reichweite mindestens: Meter
Preis:
Bis Euro

Die Top 3 Modelle nach Bewertung

Auna SP1380

Ausstattung: 2 x 200W PMPO Leistung, Bassboost zuschaltbar

SEHR GUT
1.2
59,90 €
Bei Amazon

Marmitek Anywhere 200

Ausstattung: Wahlweise Netz- oder Batteriebetrieb

SEHR GUT
1.4
69,94 €
Bei Amazon

Marmitek Anywhere 350 Outdoor

Ausstattung: Spritzwassergeschützt

SEHR GUT
1.5
55,20 €
Bei Amazon

Letzter Preisabgleich: 01.07.14 12:25
Alle Angaben ohne Gewähr.

Funklautsprecher

Schluss mit dem Kabelsalat dank Funklautsprechern

Nicht nur jeder versierte HiFi-Freund kennt das Problem, sondern auch der alltägliche Radio-, CD- oder MP3-Hörer: Die teuer erworbenen Lautsprecher bieten zwar oftmals die Leistung, die man sich von ihnen erwünscht, sind aber in ihrer Position im Raum nicht selten etwas unflexibel. Große und umständliche Verkabelung macht es manchmal nötig, nicht wenige Kabel durch den gesamten Raum zu spannen und diese nur mühsam hinter anderen Möbelstücken zu verstecken. Wer sich endlich von diesem Kabelsalat befreien möchte, hat mit Funklautsprechern hierzu die beste Gelegenheiten, da hier mittels Funktechnik sämtliche Elemente einer Lautsprecheranlage frei im Raum oder sogar in benachbarten Räumen positioniert werden können.

Funklautsprecher für nahezu alle Zwecke

Das Grundprinzip der Funklautsprecher ist eine zentrale Funkeinheit, die meist unmittelbar in der Nähe der Stereoanlage angeschlossen wird und von hieraus zwei, vier oder noch mehr Lautsprecher mit Hilfe von Funksignalen ansteuert. Sämtliche Klänge werden also ausschließlich über Funktechnik anstelle von Kabeln übertragen, was sich vor allem im Klang erkennen lässt. Hochwertige Funklautsprecher geben oftmals einen deutlich präziseren und klareren Klang von sich, als dies Lautsprecher können, die über teilweise meterlange Kabel mit dem Klangerzeuger verbunden sind. Eine Umstellung auf Funklautsprecher kann sich also nicht nur aus platz-, sondern auch aus klangtechnischen Gründen lohnen. Und wer die Freiheit genießen möchte, zum Musikhören einen Lautsprecher auch mal mit in die Küche oder in den Garten zu nehmen, wird je nach Reichweite des Systems auch dies tun können.

Große Unterschiede in Qualität und Leistung

Wer sich für die Installation eines Funklautsprechersystems interessiert, sollte jedoch nicht zum preiswertesten Angebot greifen, da minderwertige Lautsprecher einem den Klanggenuss zu einem großen Teil rauben können. Gespart wird hier vor allem an der Funktechnik, was sich dann durch leidiges Rauschen in den Boxen bei einer zu großen Übertragungsdistanz zwischen Sender und Empfänger äußert. Bei manchen Anlagen sind bereits zwei Meter ein zu großer Abstand, um diesen nicht gänzlich rauschfrei zu überbrücken. Wer solche bösen Überraschungen in den eigenen vier Wänden vermeiden möchte, sollte sich deshalb ausreichend vor dem Kauf informieren und gut vom Fachmann beraten lassen. Dieser wird einem vielleicht ein Set etwas kostspieligerer Lautsprecher anbieten, doch diese Investition wird sich garantiert lohnen.

Aufpassen bei überschneidenden Frequenzen

Wer trotz eines hochwertigen Produktes durchgängig Probleme oder Störungen bei der Klangübertragung erlebt, muss deshalb nicht gleich in Panik geraten oder ein kaputtes Lautsprechersystem vermuten. In diesem Fall kann es sehr gut sein, dass in unmittelbarer Nähe, beispielsweise im benachbarten Haus oder der Nebenwohnung, ebenfalls ein Musikfreund mit Funklautsprechern arbeitet. Liegen die beiden verschiedenen Systeme dann nahezu im gleichen Frequenzbereich, kann es schnell zu klanglichen Überschneidungen kommen, worunter im Regelfall beide Systeme zu leiden haben. Wer sich also gut mit seinen Nachbarn versteht, sollte diesen vor der Anschaffung von Funklautsprechern ruhig einen Besuch abstatten, um diese Problemsituation zu umgehen. Und selbst wenn der Nachbar Funklautsprecher verwenden sollte, ist dies noch nicht das Ende des Traumes vom perfekten Klang. Vielmehr sollte dann beim Kauf darauf geachtet werden, dass sich das eigene Set im Bereich der Übertragungsfrequenzen möglicht nicht mit dem der Lautsprecherboxen um Umkreis überschneidet.

Fazit

Wer bereit ist, etwas mehr Geld zu investieren und die Vorteile eines kristallklaren Klanges zu erleben, der frei jeder Kabel auch mit in den Nebenraum mitgenommen werden kann, sollte mit ruhigem Gewissen zugreifen können, um einen oder mehrere Funklautsprecher zu erwerben. Sich ausgiebig hierüber zu informieren und die eigenen Klanganforderungen mit den Fähigkeiten des ins Auge gefassten Systems abzugleichen, sollte jedoch Pflicht sein, anstatt sich im Nachhinein über einen vorschnellen Blindkauf zu ärgern. Vor allem für große Räume oder mehrere zu beschallende Zimmer kann der Funklautsprecher auf diese Weise zu einer optimalen weil kabellosen Alternative zu herkömmlichen Lautsprechersets werden.